slide-7
slide-6
slide-5
slide-4
slide-3

Praxisgründung

Nach erfolgreicher Facharztausbildung oder den ersten Erfahrungen als Angestellter Arzt in der Praxis haben Sie den Entschluss gefasst, eine eigene Praxis zu gründen bzw. eine Praxis zu übernehmen? Oder Sie beabsichtigen den Einstieg oder die Gründung einer Berufsausübungsgemeinschaft? Gibt es aus steuerlicher Sicht Unterschiede bei der Wahl der Rechtsform? Ist der Kaufpreis der zu übernehmenden Praxis marktgerecht bewertet?

Wir begleiten Sie bereits von Ihrer ersten Idee an und unterstützen Sie professionell bei allen wirtschaftlichen und steuerlichen Themen, die auf Sie als niedergelassener Arzt und selbständiger Unternehmer zukommen. Dazu gehört auch eine Beratung in für den Heilberufebereich zulässigen Marketingmaßnahmen. Für alle rechtlichen Themen unterstützen wir Sie gerne mit renommierten Fachanwälten für Medizinrecht sowie Arbeits- und Gesellschaftsrecht aus unserem Netzwerk. Sie erhalten somit eine umfassende Fachberatung für den Heilberufebereich aus einer Hand.

  • Praxisgründung für Ärzte/ Zahnärzte
  • Marketing für Ärzte/ Zahnärzte

Einzelpraxis

Im Rahmen der Gründungsphase analysieren wir zunächst mit Ihnen die zu übernehmende Praxis auf Rentabilität und prüfen auf Wunsch auch das vom Praxisabgeber ggfs. vorhandene Praxiswertgutachten. Im Vordergrund der Analyse steht dabei die Rentabilität, so dass wir gemeinsam anhand Ihrer persönlichen Lebens- und Finanzsituation feststellen können, ob Ihre „Wunschpraxis“ zu Ihren Vorstellungen passt.

Anschließend erarbeiten wir mit Ihnen zusammen Ihren Businessplan und begleiten Sie auf Wunsch auch bei den Bankgesprächen. Durch eine optimale Vorbereitung im Vorfeld lassen sich bei einigen Banken bessere Darlehenskonditionen für Ihren Praxiskauf als Existenzgründer aushandeln. Gleichzeitig unterstützen wir Sie beim Antrag auf Nachbesetzung der Zulassung bei der kassenärztlichen Vereinigung. Ist Ihr Antrag auf Nachbesetzung positiv beschieden und die Darlehenszusage erteilt, erarbeiten wir mit Ihnen einen wirtschaftlichen und steuerlichen Ablaufplan im Detail für den operativen Betrieb Ihrer Praxis. Wir freuen uns, Sie bei der Gestaltung Ihrer Zukunft vertrauensvoll begleiten zu dürfen.

  • Kaufpreisbeurteilung und -ermittlung
  • Rentabilitätsberechnung
  • Erstellung eines Businessplans
  • Unterstützung bei den Bankgesprächen
  • Unterstützung bei den Kaufverhandlungen
  • Unterstützung beim Antrag auf Nachbesetzung

Berufsausübungsgemeinschaft (ehemals Praxisgemeinschaft)

Anders als bei der Gründung einer Einzelpraxis sind bei der Gründung einer Berufsausübungsgemeinschaft sowohl Zulassungsbesonderheiten der kassenärztlichen Vereinigung wie auch des Gesellschaftsrechts zu beachten. Auf wieviel Zulassungen soll der Versorgungsauftrag durchgeführt werden? Welche Honorarbesonderheiten gibt es bei der Berufsausübungsgemeinschaft im Gegensatz zur Einzelpraxis? Welche Gewinnverteilungsmaßstäbe sollen zwischen den einzelnen Gesellschaftern vereinbart werden? Neben diesen Fragestellungen prüfen wir vorab, ob die zu übernehmende Praxis rentabel genug ist, die persönlichen finanziellen Wünsche aller Gesellschafter zu decken.

Nach Erarbeitung eines Gesellschaftsvertrages (auf Wunsch über die mit uns kooperierenden spezialisierten Rechtsanwälte) erarbeiten wir mit Ihnen zusammen einen detaillierten Businessplan, unterstützen Sie bei den Darlehensverhandlungen mit den Banken sowie dem Antrag auf Nachbesetzung der Zulassung bei der kassenärztlichen Vereinigung. Ist Ihr Antrag auf Nachbesetzung positiv beschieden, der Gesellschaftsvertrag unterschrieben und die Darlehenszusage erteilt, erarbeiten wir mit Ihnen einen wirtschaftlichen und steuerlichen Ablaufplan im Detail für den operativen Betrieb Ihrer Praxis. Wir freuen uns, Sie bei der Gestaltung Ihrer Zukunft vertrauensvoll begleiten zu dürfen.

© 2017 MAW-Steuerberatung. Alle Rechte vorbehalten.